ZEITSCHWELLE NULL
Die Überwindung der manischen Depression
Ich bin manisch depressiv - und wenn schon!
lautet der Subtitel Max Ro´s (Pseudonym) schonungslos offener, sarkasmusgewürzter Autobiografie ZEITSCHWELLE NULL, in der der Autor humorvoll und ganz unwissenschaftlich die Entstehungsursachen seiner manischen Depression von Kindheit an schildert, deren fatale, lebensbremsende Auswirkungen im beruflichen, privaten als auch partnerschaftlichen Leben, schlussendlich aber auch sein damit Umgehen-Lernen und Überwinden der seelischen Erkrankung im späten Lebensalter beschreibt, in dem er zur Erfüllung, zu Glück und Ausgeglichenheit findet. Max Ro´s opulenter, tragisch-komischer Roman - hochgradig selbstkritisch als auch gesellschaftskritisch, wird damit zur spannenden Psychostudie höchster Aktualität, die für ähnlich Betroffene auch Antworten zur und Auswege aus der Erkrankung aufzeigt, einer Erkrankung, die im Wesentlichen das Phänomen Angst zum Hintergrund hat.